Orchester MV Marchtrenk

Beschreibung

In der Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden überall in Österreich diverse Vereine, sodass neben Heimat-, Spar-, und Gesangsvereinen heute in praktisch jeder Gemeinde eine Blasmusik anzutreffen ist – so auch in Marchtrenk. Durch das erste Auftreten einer heute nicht näher identifizierbaren „Streichmusik“ kündigte sich bei einer Marchtrenker Hochzeit im Mai 1910 eine Besonderheit der Oberösterreichischen Kulturlandschaft an: Mit dem am 15. Jänner 1911 stattfindenden ersten nachweisbaren Konzert unter Beteiligung des von einem „Herrn Aufsüßer“ geleiteten, damals so genannten „Beckerschen Salonorchesters“, war der Grundstein zum nunmehr seit 100 Jahren bestehenden Marchtrenker Sinfonieorchester gelegt. Die Anfangsjahre dieses Klangkörpers liegen weitgehend im Dunkeln,wohl auch weil bald der erste Weltkrieg das gesamte gesellschaftliche Leben nachhaltig bestimmen sollte......

Lesen Sie mehr Geschichtliches im Artikel aus der Vereinszeitung 01/2011 des Musikvereines Marchtrenk.

Verfasser: Lars Laubhold, (Musikwissenschafter und Mitglied des Sinfonieorchesters), Quelle: Chronik des Musikvereines, Marchtrenk, Wolfgang Heindl 1996

Fotos: Website MV Marchtrenk, 2018

Kontakt

Musikverein Marchtrenk

E-Mail: obmann@mv-marchtrenk.at
Web: www.mv-marchtrenk.at

ZVR-Nr.: 384355308

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.