Hubertus Kapelle

Die neue Hubertuskapelle Buchkirchen am Rande des Radlachwaldes (Uttenthaler Straße) wurde nach einem Entwurf von Architekt Nötzberger von der Buchkirchner Jägerschaft unter Projektleiter Herbert Bauer errichtet . Die Einweihung erfolgte am 17. August 2008 im Rahmen einer Hl.Messe durch Pater Hubert, dem ehem. evang. Pfarrer Hans Wassermann und Pater Arno unter Mitwirkung der Jagdhornbläsergruppe Sipbachzell. Ansprachen von Jagdleiter Erich Obermayr, ehem. Jagdleiter Herbert Bauer, Bgm. Gerhard Rauscher, Bez.-Jägermeister Alexander Biringer und Landesjägermeister Landtagsabgeordneter Sepp Brandmayr. Die Kapelle steht auf dem Grund der Familie Johann Freimüller, Moar in Hörling.

Quelle: "Kapellen, Marterl und Kreuze in Wels und Umgebung" von Dr. Bernhard Wieser

Foto: Sabine Alt, Buchkirchen 2012

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.