Kapelle Mayr zu Naihen

Besitzer: Gerlinde und Dr. med. Friedrich Mayr, vlgo. Mayr zu Naihen, Eferdinergstr. 180, 4600 Wels Ortschaft Mitterlaab 145, Pfarre Buchkirchen

Frau Theresia Mayr, eine ledige sehr fromme Frau, ließ 1863 diese Andachtsstätte erbauen und bezahlte auch die Einrichtung von ihrer Aussteuer. Im Innenraum befinden sich auf dem Altar ein Kreuz mit einer Pieta und zu beiden Seiten knieende Engel mit Kerzenhalter. Die Figuren und Bilderrahmen wurden 1989 im Auftrag von Frau Rosa Mayr durch Konsulent Ernst Mayerhofer aus Krenglbach restauriert. An der Tür ist die Jahreszahl 18 IHS 63 eingraviert.

Quelle: Dr. Bernhard Wieser - Kapellen, Marterl und Kreuze in Wels und Umgebung

Foto: Sabine Alt, Buchkirchen

Mitterlaab 14
4611 Buchkirchen

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.