Zwittl Kapelle

Besitzer: Fam. Zwittl - Littring

Über die Errichtung dieser Kapelle ist leider nichts bekannt. Im Jahr 1985/1986 wurde diese Kapelle gründlich renoviert. Im Eingangsgitter ist die Jahreszahl der Erbauung 1877 angebracht. Auf einer verzierten Holzleiste finden wir den Namen "Barbara Zwittl". Im Giebel über dem Eingang ist die bildliche Darstellung der Flucht aus Ägypten zu sehen.

Im Innenraum der Kapelle befindet sich eine Fatimastatue (gestiftet von der Fam. J. und K. Syböck) und als Hintergrund die Erscheinungseiche mit den Seherkindern. Die Segnung der renovierten Kapelle wurde am 19. Oktober 1986 durch P. Lukas Auinger vorgenommen.

Fotos: Michaela Zauner / Eberstalzell

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.