Egger Kapelle

Die etwa 200 Jahre alte Kapelle gehört zum Eggergut in Au Nr. 6, Besitzer Wolfgang Holzleitner. Über Anregung des Vereins "Initiative für Krenglbach" wurde unter Federführung von Ing. Alfred Hermüller die Kapelle 2003 renoviert. Finanzielle Unterstützung erfolgte durch das Land Oberösterreich, Magistrat Wels, Lions Club Wels- Pollheim und Gemeinde Krenglbach, Oberbank Wels und Fa. Drugowitsch. Am 8. Nov. 2003 erfolgte die feierliche Segnung durch Mag. Franz Schrittwieser.

Das bemerkenswerte schmiedeeiserne Gitter enthält die Initialen P W, welche auf den Besitzer des Eggergutes zur Zeit der Kapellenerrichtung hinweisen. Allerdings führten um 1800 zwei aufeinander folgende Generationen die gleichen Initialen, aber verschiedene Namen, nämlich Paul Weiß und Philipp Wimmer.

Ausführliche Broschüre über die Restaurierung durch Ing. Alfred Hermüller, Verein "Initiative für Krenglbach".

Quelle: "Kapellen, Marterl und Kreuze in Wels und Umgebung" von Dr. Bernhard Wieser, erhältlich im Welser Buchhandel.

Foto: Burgstaller

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.