Heidledter Kreuz

Wo sich früher die alten Wege zum Kleinharrer und Heidledter gabelten, steht schon seit dem 19. Jahrhundert ein Kreuz. Einst war es aus Holz und trug ein Bild der Heiligen Dreifaltigkeit. In den 60er-Jahren wurde es durch ein Schmiedeeisenkreuz ersetzt, wofür Teile eines alten Pfluges Verwendung fanden.

Quelle und Foto: MGde. Sattledt (Okt. 2011)

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.