Pollhammer Bildstock

An der Zufahrt zum Haus Pollhammer (früher Sipbachergut genannt) steht eine Pestsäule, in deren Sockel das Jahr 1845 eingemeißelt ist.

Sie trägt vier Abbildungen: Hl. Dreifaltigkeit, Hl. Maria, Hl. Florian, Hl. Sebastian.

Die ursprüngliche Säule ist wahrscheinlich wie jene in Harhagen zum Dank dafür errichtet worden, weil die Familie damals Ziermayr von der Pest 1713 verschont geblieben ist.

Quelle und Foto: MGde. Sattledt (Okt 2011)

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.