Leitner Bildstock

Der Bildstock wurde im Jahr 2002 von der Familie Franz Steininger errichtet und anlässlich einer Hubertus-Messe geleitet von Pfarrer Tischler unter Mithilfe der Gunskirchner Jagdhornbläser festlich eingeweiht.

Die Bilder von Elisabeth Traxl aus Grünbach bei Freistadt sind auf Blech gemalt und versiegelt. Die Säule stammt aus einem abgebrochenen Keller, Innviertler Schindeln auf altem Gebälg-Holz, altes IHS-Kreuz am Giebel.

Quelle: "Kapellen , Marterl und Kreuze in Wels und Umgebung" von Dr. Bernhard Wieser, erhältlich im Welser Buchhandel.

Foto: MGde. Gunskirchen (März 2008)

Strassern 3
4623 Gunskirchen

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.