Doppelbauer Haustafel

Doppelbauer Hausbild

Vom Jahr 1883 ist bekannt, dass die Besitzer des "Doppelbauergutes in Oberham 5", Johann und Juliane Obermayr, ein Hausbild über dem Eingangstor von einem nicht mehr bekannten Maler herstellen ließen. Wegen des starken Witterungseinflusses ließen die Besitzer Franz und Maria Erbler das Bild renoviert, wobei bei dieser Zweitbemalung der Text verändert wurde. Zeitpunkt und der Name des Malers sind unbekannt. Etwa 1950 ließen dieselben Besitzer das Bild wieder nachmalen. Nach dem Neubau des Wohntraktes ließen die Hofbesitzer Karl und Pauline Gugerbauer im Jahr 1997 vom Maler Konsulent Ernst Mayrhofer aus Krenglbach ein neues Hausbild mit den vorgegebenen Figurenszenen und dem Schrifttext herstellen. Das Bild zeigt die Darstellung der Marienkrönung mit der hl. Dreifaltigkeit und den sogenannten Bauernheiligen. Hl. Leonhard, Patron der Landwirtschaft und des Viehes; hl. Sebastian, Patron gegen Pest, Seuchen und Krankheiten; hl. Florian, Patron gegen die Gefahren des Feuers und Wassers.

Doppelbauer Bildstock (dzt. keine Bilder vorhanden)

Die Besitzer des "Doppelbauergutes in Oberham 5", Pauline und Karl Gugerbauer, ließen dieses Kleindenkmal zum Gedenken an ihre Vorfahren und Dienstboten aus vergangener Zeit im Jahr 1998 errichten. Die Bilder mit der Inschrift schuf Konsulent Ernst Mayrhofer.

Quelle: Welslandkarte.at (2016)
Foto: Burgstaller

Oberham 5
4631 Krenglbach

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.