Kreuzweg

Kreuzweg von Pennewang nach Felling. Errichtet 1874 von Georg und Elisabeth Iglseder aus Balding. 1924 erstmals renoviert durch Anton und Aloisia Gruber, Felling 5.

14 Stationen führen von der Pfarrkirche von Pennewang zur Ortschaft Felling. Der Weg ist ein beeindruckender Spaziergang durch Feld und Wald mit einem guten Ausblick. Gedacht ist er aber als Prozessionsweg in Erinnerung an die Leiden Christi. Der Zielpunkt ist der alte Pfarrhof und dessen Kapelle in Felling. Im Jahre 1935 bekam der Pfarrer einen neuen Amtssitz im Zentrum von Pennewang. Bis dahin war der bestehende Kreuzweg der Gehweg der Vikare und Kooperatoren in den Ort Pennewang.

1978- 1979 renoviert durch die Landjugend Pennewang. Die Kreuzwegbilder wurden damals völlig neu in Hinterglastechnik gestaltet und die 12. Station erneuert.

1999 Die Bilder der Kreuzigungsgruppe wurden von Frau Theresia Kappler aus Bachmanning völlig neu gemalt.

2008 2009 renoviert durch die Initiative "Kreuzweg Felling", Konsulent Johann Waldenberger, Felling 6 und Bildhauer Friedrich Steinberger, Felling 1. Die Stationen wurden mit neuen Reliefs und Figuren aus Eichenholz in barocker Form versehen.

Beschreibung Neufassung 2009:

Die Darstellungen wurden in der Größe der bisherigen Glastafeln vom Bildhauer Friedrich Steinberger (Felling 1) aus Eichenholz geschnitzt. Das Holz wurde mehrmals imprägniert, was insgesamt einen sehr langen Bestand erwarten lässt. Die 12. Station besteht aus einem lebensgroßen Christus am Kreuz mit weiteren lebensgroßen Figuren. Alle Stationen wurden in barocker Fassung ausgeführt, zu den Figuren in der Kapelle und der Pfarrkirche passend.

Den Abschluss des Kreuzweges bildet die barocke Marien-Kapelle (Sel. Jungfrau Maria v. Altötting, 1875) in Felling.

Quelle: Okt 2011 Waldenberger, Pennewang
Fotos: Waldenberger

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.