Ortbauern Kapelle

Beim Ortbauerngut in Rappersdorf, an einem früher wichtigen Verbindungsweg zur Andlgrub, der durch den Autobahnbau unterbrochen wurde, steht seit 1842 eine Marienkapelle. Sie gehörte ursprünglich zum Huemergut und kam durch die Grundzusammenlegung zum Ortbauerngut. Nachdem das Bauwerk in den 70er-Jahren schon ziemlich baufällig war, entschloss sich die Familie Steinhuber zu einem Neubau. Am 22. Juli 1991 erfolgte die feierliche Weihe.

Quelle und Foto: MGde. Sattledt (Okt 2011)

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.