Hofmayr Marterl

Inschrift: "Maria Hofmayr, 19 Jahre, ledig, Dienstmagd, Blindenmarkt 27, gestorben am 26. Juni 1868 2 Uhr nachmittag begraben am 29. Juli, Gehirn- u. Rückenmarklähmung infolge gewaltsamer Gehirnerschütterung. Da Dir weder Tag noch Stunde ist bekannt, wenn Gott Dich ruft in das ewige Vaterland, sei allerzeit bereit auf des Herren Wort, zu erscheinen rein vor Deinem Richter dort, um das Du von ihm Barmherzigkeit und Gnade erlangst und die ewige Seligkeit als Lohn empfangst."

Errichtet 1868, renoviert 1990 von Franz Wasserbauer. Die Marthuber-Dirn, Maria Hofmayr, wurde 1868 von einem umgestürtzten Leiterwagen begraben.

Quelle: "Kapellen, Marterl und Kreuze in Wels und Umgebung" von Dr. Bernhard Wieser

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.