Kapellenbildstock Hl. Josef

Besitzer: RP Real Projekt, Europastr. 3, 4600 Wels

An dieser Stelle stand einst das sg. Spitzerhaus, welches durch einen Brand am 28.12.1898 eingeäschert wurde. Das Kloster Nazareth kaufte am 18.2.1899 das Grundstück um 700 fl = 1400 Kronen. Auf der Wiese wurde im gleichen Jahr dieser Bildstock errichtet, dem Hl. Josef gewidmet und am 27. 6. 1899 durch Prior Augustin Rabensteiner eingeweiht.

Renovierung durch die Interessensgemeinschaft im Jahr 1994. Im gleichen Jahr ging der Bildstock auf dem Grundstück 611/1 für das Gartenwohnprojekt Stadl-Paura vom Kloster Nazareth an die Immobilientreuhandgesellschaft Real -Projekt über.

Quelle und Fotos: Buch "Kleindenkmäler der Marktgemeinde Stadl-Paura"
Herausgeber: Interessensgemeinschaft Kleindenkmäler

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.