Lichtenwagner Kapelle

Die Kapelle ist im Besitz der Landwirte Ernst und Anna Waldl und gehört zum Haus Lichtenwagner, Oberschauersberg 31.

Sie wurde anstelle einer alten Kapelle im Jahr 1962 neu errichtet. Das schmiedeeiserne Gitter wurde vom Schmiedemeister Josef Pabinger aus Steinhaus gespendet, dessen Kind nach schwerer Krankheit wieder gesund wurde.

Inschrift im Gitter: "ORA PRO NOBIS SANCTA DEI GENITRIX":

Oberschauersberg 31, 4641 Steinhaus

Quelle: "Kapellen, Marterl und Kreuze in Wels und Umgebung" von Dr. Bernhard Wieser

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.