Klobinger Kapelle

Kapelle beim Hubergut in Klobing. 1864 als Stiftung der Klobinger Bauern Franz Dornauer, Josef Neubauer und Josef Leblhuber im "romanischen Stil" errichtet. 1903 renoviert. Ursprünglich Annenkapelle, der ehemalige Annenaltar der Pfarrkirche war hier aufgestellt, wurde aber 1961 in die Pfarrkirche zurückgebracht.

Die Kapellenform stellt im Grundriss ein griechisches Kreuz dar. Sie besitzt seichte Arme und ein Zeltdach. Lisenengliederung mit einem profilierten Traufgesims.

Quelle: wikipedia.org, Nov 2011

KULTURGÜTER

KULTURVEREINE

KÜNSTLER

Das neue Kulturmagazin der Kulturregion Wels ..... mehr Infos

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.